Psychiatrie

Ergotherapie in der Psychiatrie behandelt Patienten aller Altersstufen mit:

Im Bereich der Psychiatrie werden Krankheitsbilder, wie z.B. neurotische Störungen, Störungen in Persönlichkeit und Verhalten, Depressionen, Manie, Schizophrenien, schizotype und wahnhafte Störungen, Essstörungen, affektive Störungen, dementielle Syndrome, hirnorganisches Psychosyndrom, Störungen bereits in Kindes- und Jugendalter oder auch Störungen durch Alkohol-, Drogen-, Medikamentenmissbrauch oder auch Spielsucht, Angst- und Zwangsstörungen, Belastungs- und Anpassungsstörungen behandelt.

Ergotherapeutische Behandlung in diesen Bereich beinhaltet z.B.:

  • Verbesserung psychischer Grundfunktionen, wie Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbstständigkeit in der Tagesstrukturierung
  • Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Realitätsbezogenheit von Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Situationsgerechtes Verhalten
  • Verbesserung sozio-emotionaler Kompetenzen und Interaktionsfähigkeit
  • Verbesserung kognitiver Funktionen, wie Konzentration, Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit, strukturiertes Denken
  • Erlangen psychischer Stabilität, z.B. Selbstvertrauen, Entscheidungsfähigkeit
  • Erlangen einer eigenständigen Lebensführung und Grundarbeitsfähigkeit (Wiedererlangen instrumenteller und individueller Kompetenzen, wie z.B. Organisieren, Rechnen, Schreiben)
  • Verbesserung sozialer Fähigkeiten, wie Kontakt-, Durchsetzungs- und Anpassungsfähigkeit


Der Umgang mit der Beeinträchtigung im Alltag wird verbessert, die Verarbeitung des Krankheitsverlaufes oder einer Krisensituation wird unterstützt, eine ergotherapeutische Behandlung ist auch um drohende oder weitere Schädigungen vorzubeugen (Prävention).



Ergotherapiepraxis Pinocchio
Alter Zollweg 47
22147 Hamburg

info@ergotherapie-pinocchio.de

Impressum | Datenschutz